06471 516660
Kontaktanfrage
Ansprechpartner finden

Automatisierungstechnik ist die Basis für eine effiziente Abarbeitung Ihrer Abläufe. Nachvollziehbare Prozesse und gleichbleibende Qualität sind von hoher Bedeutung, ganz gleich ob in der diskreten Fertigung, in der Logistik oder in der Prozesstechnik.

Wir sind in der Lage, Anlagen als "schlüsselfertige Gesamtanlagen", aber auch alle hier aufgezeigten Einzelkomponenten zu liefern. Gerne sind wir dabei behilflich, Ihren Automatisierungsgrad sinnvoll auszubauen und auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Bedarfsanalyse / Lastenhefterstellung

Beratung bei Neubau, Erweiterung und Modernisierung; Ausarbeitung des Lastenheftes

Schaltanlagenbau und Montage

Lieferung der Schaltanlagen und Durchführung der E-Montage.

Hardwareengineering

Elektrokonstruktion nach DIN EN 61082 und UL 508A (z. B. EPLAN P8, WSCAD).

Softwareengineering

Programmierung gängiger Steuerungs- und Visualisierungssysteme sowie Leitsysteme (z. B. Siemens Produktfamilie, ABB, Allen Bradley, WAGO I/O, Wonderware, GE).

FAT

Hausinterne Funktionstests (FAT) mit Simulationssoftware WinMOD.

Inbetriebnahme / Schulung / Wartung

Nationale und internationale Inbetriebnahme, Schulung des Personals, 24/7 Bereitschaftsdienst, Wartung.

Fernzugriff

Gesicherter Fernzugriff auf weltweit verteilte Anlagen mit Sinema Remote Connect.


Traceability, also die lückenlose Rückverfolgbarkeit des Produktionsprozesses, rückt bei der diskreten Fertigung immer weiter in den Mittelpunkt. Nur wer weiß, wie die Produktion einer Charge oder eines Bauteils tatsächlich abgelaufen ist, ist in der Lage, Optimierungen am Produktionsprozess gezielt durchzuführen und dadurch einen Wettbewerbs-vorteil zu wahren.

Zentrale Qualitätssicherung

Die zentrale Qualitätssicherung bietet die Möglichkeit, alle Produktionsdaten gefiltert nach Bauteil, Charge bzw. Maschine einzusehen und Reporte zu erstellen.

Zentrale Betriebsdatenerfassung

Die zentrale Betriebsdatenerfassung ermöglicht einen schnellen und einfachen Überblick über die aktuellen Auslastungen und Verfügbarkeiten der Maschinen.

Key Performance Indicators (KPI)

Berechnung der betrieblichen Kenngrößen.

IT-Integration

Die IT-Integration ermöglicht die Vernetzung der zentralen Auftragssteuerung und Qualitätssicherung mit der Unternehmens-IT.


Immer mehr Hersteller müssen trotz steigender Produktvielfalt immer kleinere Losgrößen effizient herstellen. Nur wer die eigenen Herstellprozesse optimal plant, ist in der Lage, diesen Spagat zu schaffen, und kann seine Kunden schnell, flexibel und mit gleichbleibender Qualität bedienen.

Vernetzt, papierlos und flexibel

Vernetzung von Produkten und Ihren Hersteller-vorschriften. Produktionssteuerung direkt aus Ihrem ERP. Zuordnung von Produktionseinheiten.

Sie stehen im Fokus

Integration der Software in Ihre Prozesse, nicht Ihrer Prozesse in die Software.

Zentrale Rezepturverwaltung

Die Verwaltung der Bearbeitungsparameter eines Produktionsschrittes erfolgt zentral.

Zentrale Auftragssteuerung

Die zentrale Auftragssteuerung bietet die Möglichkeit, die Produktion chargenweise abzuwickeln.


Nur durch die eindeutige Identifizierung aller an einem Produktionsprozess beteiligten Komponenten, können die anfallenden Daten in modernen Produktionen zugeordnet werden. Rohstoffe und Werkzeug können damit optimal eingesetzt werden.

Wir implementieren schlüsselfertige Standardlösungen für das automatische Identifizieren und Verfolgen von Materialien und Produkten in Fertigungsanlagen.

Ident-Systeme

Verwendung von Ident-Systemen mit unterschiedlicher Technologie (RFID, QR-Code, Barcode, Bluetooth, etc.).

Produktverfolgung

Fertigungsschritte produktgenau überwachen und dokumentieren.

Identifizierung

Erkennung von Rohstoffen, Transporteinheiten uvm.

Überwachung von Werkzeugen

Überwachung von Werkzeugen auf: Verwendung, Standzeiten, Produktionszeiten, Historie.