06471 516660
Kontaktanfrage
Ansprechpartner finden

Cloud Computing

Die IT-Landschaft verändert sich: Infrastruktur und Software werden "as a Service" angeboten. Damit lassen sich flexible Lösungen erstellen, bestehend aus den Komponenten, die auch tatsächlich benötigt werden. Um Wartung und Sicherheit der Rechnersysteme muss sich der Nutzer nicht kümmern, in den Fokus rückt der Betrieb von eigenen oder ebenfalls als Service bereitgestellten Anwendungen.
Das als Cloud Computing bezeichnete Geschäftsmodell bietet viele Vorteile, die es zu nutzen gilt. Wir sind Ihr starker Partner, um Ihre Daten in die Cloud zu bringen und das Beste aus Ihren Daten herauszuholen.

  • Siemens MindSphereDas cloudbasierte, offene IoT-Betriebssystem von Siemens verbindet Ihre Anlagen, Systeme und Maschinen.
  • Cloudbasierte LeitsystemeÜberwachen und steuern Sie Ihre Anlagen über die Cloud - ohne sich um Hardware kümmern zu müssen.
  • Zugriff von überallProfitieren Sie von einem geräte-, plattform- und ortsunabhängigen Zugriff auf Ihre Daten.
  • Überwachung des AnlagenzustandsAlles stets im Blick - überwachen Sie den Zustand und die Produktivität Ihrer Anlagen.
  • Anomaly DetectionKI-gestütztes Erkennen von Anomalien zur Verbesserung Ihrer Anlagenteile
  • Predictive MaintenanceVorausschauende Wartung zur Reduzierung von Ausfällen und dadurch entstehenden Kosten
  • Datenanalyse und -auswertungWir holen alles aus Ihren Daten heraus und bringen diese in eine für Sie verwertbare Form.

Edge Computing

Die Edge-Technologie schafft neue Möglichkeiten von Geschäftsmodellen und Applikationen. Daten können in Echtzeit ausgewertet werden und das in hohen Mengen - lokal direkt an der Anlage. Der Einsatz von Container-Technologien wie beispielsweise Docker ermöglicht das Bereitstellen von Apps auf Edge Devices, aber auch im Managementsystem.

  • Simatic Edge und ActyxOSProzess- und produktrelevante Vorverarbeitung, Auswertung und Anzeige von Daten mit zukunftsorientierten Lösungen im Shopfloor
  • SkalierbarkeitVon der einzelnen Maschine bis zu hunderten Maschinen und Geräten, über eine Produktionslinie bis zur werksübergreifenden Lösung
  • AnalytischIntegration von Machine Learning (ML) und Artificial Intelligence (AI) Funktionen
  • RückverfolgbarkeitDaten entlang des gesamten Produktionsprozesses verfolgen
  • IntralogistikInnerbetriebliche Materialflüsse intelligent und effizient steuern
  • QualitätssicherungDatenauswertung in Echtzeit und umgehende Rückmeldung an den Operator
  • ZukunftssicherGeräte und Applikationen lassen sich jederzeit an neue Anforderungen anpassen
  • OffenAnbindung der Edge Lösung an MES, ERP und Cloud Systeme

Edge-Lösungen ergänzen die Automatisierungsumgebung um die Datenverarbeitungsfähigkeit. Daten können so lokal und ohne lange Übertragungswege auf dem Shopfloor gespeichert und verarbeitet werden.

Security

Industrial Security

Durch die zunehmende Vernetzung von Maschinen und Produktionsanlagen bis hin zur Anbindung an eine Cloud, steigt auch die Gefahr von Cyberattacken. Diese Maschinen und Anlagen, welche auch zum Teil zu kritischen Infrastrukturen gehören, müssen entsprechend vor Cyberangriffen von innen und außen geschützt werden. Die Norm ISA/IEC 62443 "Cybersecurity von „Industrial Automation and Control Systems" (IACS)" bietet hier einen ganzheitlichen Ansatz mit Sicherheitsbetrachtung und Absicherung für Industrial Security in OT-Netzen an.

  • DefinitionSicherheitslevel und Umfang der zu bewertenden Systeme festlegen und die Unterstützung aller Beteiligten sichern.
  • BeurteilungAnalyse des aktuellen Systems und Ermittlung aller Zusammenhänge. Ermittlung der Schwachstellen in Organisation und IT. Bewertung der Gefährdungen und Wahrscheinlichkeiten in einer Risikomatrix.
  • UmsetzungBasierend auf der Beurteilung werden die Systeme angepasst und entsprechend dokumentiert.
  • PflegeBei Änderungen der Gefährdungen und Wahrscheinlichkeiten müssen getroffene Umsetzungen nachgebessert werden.
  • Cybersecurity ManagementsystemDas nach IEC 62443 beschriebene Cybersecurity Managementsystem gewährleistet bei Anlagenänderungen und -erweiterungen die Verfügbarkeit und Sicherheit der gesamten OT Infrastruktur.

Wir bieten für den gesamten Prozess Unterstützung und Lösungen durch nach ISA/IEC 62443 zertifizierte Mitarbeiter an.

Functional Engineering

Das funktionale Engineering gewinnt in der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Es bildet die zentrale Basis für alle Disziplinen, beginnend mit der Konzepterstellung, über das Prozess-Engineering und das mechanische Detail-Engineering, bis hin zur Elektrokonstruktion, der Programmierung und der IIoT Anbindung.

  • Interdisziplinäres EngineeringDie zentrale Datenbasis des funktionalen Engineerings stellt den "Single Source of Truth" für alle Disziplinen dar.
  • Paralleles EngineeringDie Planungen jeder Disziplin stehen sämtlichen Disziplinen zur Verfügung und können dort unmittelbar verwendet werden.
  • Automatisiertes Generieren von MassendatenMassendaten werden direkt in Softwareprodukten wie EPLAN, SPS, SCADA und Leitsysteme (EPLAN P8, TIA Portal, WinCC, PCS7) generiert.
  • Import / ExportDie durchgängige Datenbasis bietet vielfältige Möglichkeiten zum Im- und Export von Projektierungsdaten. Hierdurch wird ein flexibler und zuverlässiger Austausch zwischen verschiedenen Disziplinen oder auch unterschiedlichen Unternehmen gewährleistet.

focus bietet eine softwareunterstützte Plattform für das funktionale Engineering im Bereich Elektrokonstruktion, SPS-Software und SCADA-Systeme an. Des Weiteren unterstützen wir Sie bei der Integration eines funktionalen Engineerings in Ihre bestehenden Workflows.